Lingua Pedes Massage

 

Frage und Antwort!

Lingua Pedes Massage? Wieso Lingua Pedes Massage, wenn doch diese Technik aus Australien kommt. Lingua Pedes ist doch Latein!

Ja das stimmt, die Bezeichnung Lingua Pedes stammt aus dem lateinischen, was daran liegt, daß die Ureinwohner die diese Massagetechnik anwendeten keine Schrift besaßen. Wie sollen dann Begriffe niedergeschrieben werden für die es keine Schriftzeichen gibt. Zudem ist die Sprache der Aborigine für Europäer vollkommen unaussprechbar. Die Laute und Silben kann ein westlicher Mensch nicht formulieren. Und etwas was nicht ausgesprochen werden kann in Buchstaben fassen, das ist ein Ding der Unmöglichkeit.

So hat man sich, ganz pragmatisch, des Lateins bedient.

Lingua bedeutet auf Deutsch Zunge, das schon darauf schließen läßt womit diese Massage gurchgeführt wird. Nicht mit Händen und Fingern wie sonst, sondern mit Zunge, Lippen was den Vorteil bietet, das es kaum kitzelt.

Pedes, das kennt jeder, wenn jemand zu Fuß kommt, sagt man ja er ist "Per Pedes" da, Pedes bedeutet also Fuss.

Massage, denke mal das dieses Wort nicht erklärt werden muss. Wobei diese Technik hat weniger mit dem kräftigen massieren das wir vom Physipthrapeuten her kennen zu tun, als mit einem sanften streichen, einem zärtlichen Liebkosen. ohne aber erotisch motiviert zu sein.

 

Ekelig? Ist es den nicht ekelig einer anderen, oftmals fremden Person mit der Zunge und dem Mund die Füsse zu massieren? Nun, wenn die massierte Person den ganzen Tag bei 40°C und in Gummistiefeln gearbeitet hat,  ist das sicherlich total ekelig. Und kein noch so hartgesottener Lingua-Pedes-Masseur wird diese Person massieren. Vor der Massage werden die Füsse natürlich gründlich gewaschen. Ganz normal mit Seife oder Duschgel. Danach werden die Füsse in ein Wasserbad mit lauwarmen Wasser in dem Blüten und Blütenblätter schwimmen, gebadet. Anschließend verpackt man die Füsse in ein weiches, frisches Handtuch. Erst dann wird die Fussohle mit Mund und Zunge massiert. Sie sehen, das absolut kein Grund zum Ekel besteht. Leider ist in unserer Kultur der Fuss irgendwie in den Ruf gekommen unrein zu sein. Wenn Sie aber bedenken, wenn ein Mann eine Frau oral befriedigt, oder eine Frau einen Mann, so ist der Mund dabei mit einem wesentlich unhygienischeren Körperteil in Berührung, nämlich der Harnröhre.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!